Osparia - das geheime Städtchen aus dem Schnurrwald

  • Vor geraumer Zeit, als im Lande noch heftige Kriege zwischen Arm und Reich, Chaos, Hass und Trauer brachten, da wurd ein junges Mädel von ihren Eltern im Schnurrwald verborgen, damit wenigstens sie überlebe. Der Schnurrwald, mit all seinen Mythen und Legenden, seinem dunklen, ungewissen Inneren, war ein gutes Versteck für das Mädchen. Mitten in diesem unbekannten, unheimlichen Wald entdeckte sie einen leuchtenden, funkelnden Stein, den Kristall Ospa. Als sie ihn aufhob, leuchtete sie auf, in einem hellen Schein und um sie herum stunden 20 Mann in weißer Kutte, die auf dem Rücken mit rotem Kreuz gesäumt.


    Die Gestalten sprachen davon, das sie hier an diesem Orte eine Stadt aufbauen solle, welche prachtvoll wie der Kristall erleuchten, und dem Land den Frieden bringen werde. Doch sollte die Stadt fallen wird der Krieg erneut aus dem Dunklen treten.


    So begann das junge Fräulein mit ihren 2 Freunden aus dem Nachbardorf, das Dorf Lubenica zu errichten und alles nahm seinen Lauf. Das Dorf lag idyllisch mitten im Schnurrwald, die Bewohner genossen ein ruhiges Leben, da es so vor dem Krieg geschützt war. Doch eines Tages, wurde das Dorf von den Kasierlichen angegriffen und in Brand gesteckt. Das Dorf war zerstört, nur wenige überlebten.

    Das Mädchen war verzweifelt und wusste nicht, was es tun solle. Da kam ein junger Bauernbursche mit seinem Gefolge auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Der Recke xArekku half, das Dorf erneut auf die Beine zu stellen. Er baute mit seinem Gefolge viele Türme in den finsteren Wald, um die Gegend sicher zu machen. So konnten sie weiteren Angriffen trotzen und aus dem Dorf die Stadt Osparia wachsen lassen, deren Name dem Kristall zu verdanken ist, der bis zum heutig`en Tage, an einem sicherem Orte aufbewahret wird. Bei dem letzten Sturm der Rebelleninvasion auf die Stadt, wurd der gesamte Wald um des Stadtesmauern herum in Brand gesteckt. Die Rebellen erhofften sich, so die Stadt ausräuchern zu können, doch es misslang. Und die Kaiserlichen trieben diese in die Flucht.


    Seit jeher war Frieden in den Landen und Osparia wuchs und gedieh. Heut ist Osparia ein prachtvolles, mittelalterlich bebautes Städtlein, welches im Tal des ehemaligen Schnurrwaldes aufzufinden ist. Die Bürger sind bekannt für ihr fleißiges Händchen und ein freundliches Miteinander. Doch es scheint etwas zu bröckeln. Banden fangen erneut an die Gegend unsicher zu machen, darum rufen wir Euch auf! Kommt und helft beim Wiederaufbau der Stadt Osparia, belebt sie und schützt den Kristall. Wenn er aus der Stadt verschwindet, wird erneut das Chaos ausbrechen.


    Wir Osparianer, werden bis zum Schlusse den Kristall behüten und bewahren, das merket Euch.


    Die Symbolik der Kutten, welche die Männer aus der Legende, trugen, ist bis zum heutigen Tage in Osparia aufzufinden. Das rote Kreuz auf weißem Tuche symbolisiert das Friedliche und Zuversichtliche (weiß), aber auch die Treue bis zum bitteren Ende (rot). Es wird von den osparianischen Rittern und Wachen getragen, es schmückt die Türme und Tore der Stadt, die Masten und Segel unserer Schiffe.

    Heute wird das edle Städtchen von xArekku geführt. Sein Vikar Der_Baumann ,die Mitglieder des Stadtrates xAkumah , Enderman_HD , Sir_LukasChaos und sein Vögte HeiligerBimmbamm und H3avyy unterstützen ihn seit jeher tatkräfitg dabei .


    Dem osparianischen Volke gehören xArekku , xAkumah , Enderman_HD , HeiligerBimmbamm , Sir_LukasChaos , Atrox1234 , Sphinx_HD , LaleCat , KeksBaguette , ZymPrime , Berg_arbeiter , 2jzz , fasasof , @SchnuffelKeks, Der_Baumann , SirNicolas_Chaos und H3avyy an.


    In unserem Städtchen könnt ihr folgendes auf finden...

    • Das große und prunkvolle Rathaus, in dem ihr die Vertreter der Stadt auffinden könnt.
    • Ein Bürgerhaus, in dem sich hin und wieder die Bürger der Stadt versammeln.
    • Den oberen und unteren Marktplatz, welche den blühenden Handel vorantreiben.
    • Die riesige Kathedrale schmückt, den See welcher sich innerhalb der Stadtmauern befindet.
    • Der Turm von Osparia, der unter anderem den Mittelpunkt der Stadt markiert.
    • Osparia hat auch einen schönen Park und einen eigenen kleinen Hafen zum Vergnügen.
    • Und wie sicherlich in jeder Stadt, kann man allerhand Gewerke in Osparia auffinden, wie die Schmiede, die lecker duftenden Bäckerei, ein Heilerhaus, um für die Gesundheit der Bürger zu sorgen und und und...

    Wenn du Teil von unserem Städtchen Osparia sein willst, dann lies dir unseren Beitrag 》hier《 durch! Dort kannst du dich als Bewohner bewerben.

    verfasst von Der_Baumann mit der Hilfe von Distrion

  • Beitrag und Stadt sehen schön aus.

    Schade dass ich kein Home mehr frei hab ;(

    http://shop.gamesmc.de ^^:3

    -----------‐------------------------------------------------

    Fragen bitte an meine Pinnwand stellen.

    -> Hier kommst du zu meiner Pinnwand <-

    -----------‐------------------------------------------------

    GamesMc Architekt 🧡 seit dem 02.05.2018

    Insta: @_.officialpaul und @g.m.c.pictures

    -----------‐-------------------------------------------------

    Wer Fehler findet, darf sie behalten ;)

  • ^^


    Ich kann euch einen Besuch in unsere Stadt nur empfehlen. Ich finde Sie ist zur Zeit wieder am erblühen und wachsen.

    Es gibt viel zu entdecken und es wird noch eine Menge hinzukommen :)


    Falls es Interessenten gibt, die sich in der Stadt niederlassen wollen würden. Wird darum gebeten, sich bei der Stadtleitung zu melden.

  • Das ist wohl war. Aber wie gesagt, die Stadt ist gerade im erblühen und es wird daran gearbeitet, die nicht so schönen Ecken zu erneuern. Allerdings ist dies sehr umständlich und erfordert viel Zeit und Geduld (GS-Entfernungsanträge ...)

  • Diese Nachricht geht an alle Namenswerten Organisationen des Kontinents:


    Wir werden von einem außerirdischem Volk bedroht, welches bereits ein unschuldiges Flüchtlingschiff vernichtet hat. Wir reden hier von Raumschiffen, und bitten um die Hilfe von JEDEM EINZELNEN. Bei bedarf lest euch das Protokoll durch, welches zwischen Signal.Transmitter und dem hohen Rat aufgezeichnet wurde

    Reichsvorstellung -Pinkpire-



    Als Lösung haben wir folgendes:

    Wir können es uns nicht leisten einen intergalaktischen Krieg zu beginnen, aber wenn sie seinen Angriff provozieren, dann werden wir wohl vergelten müssen. Wir werden zur Not auch mit unseren Materie-Antimaterie Reaktionssprengkörpern zuschlagen. Normalerweise würden wir diese Waffen nicht nutzen, aber in diesem Falle werden wir vlt dazu gezwungen alle unserer 25 "Superwaffen" zu nutzen. Wir machen sie direkt jetzt startbereit, und laden alle unsere Laser Abwehrsysteme auf. An die Nationen, die keine Verteidigungssysteme benutzen, können wir bei Nachfrage Schildgeneratoren verteilen. Bei einem zu hohen Energie bedarf ist es möglich, das wir unsere letzten Toxium Erze, und Ithriel Bruchstücke nutzen müssen. Es ist wichtig hierbei zusammen zu halten!

  • Ich denke in Sachen Militär und so wohnen wir hinterm hinterstem Berg^^. Das finde ich auch gut so den Osparia ist eine friedliche Stadt, welche auf Diplomatie und Verständigung setzt.


    Ich für meinen Teil versuche positive Gedanke (Energiewellen) in mein Umfeld zu bringen, so sollte uns nicht viel passieren ;)

    (ich bin generell in Sachen Technik noch ziemlich zurückgeblieben... kommt mir zumindest so vor:D)

  • Metropolis ist zwar groß aber auch eine rein friedliche Stadt wie ihr :) wir werden aber das Imperium auf jeden Fall mit Essen und anderem versorgen

    GamesMCler seit 1.7.2017

    Bürgermeister von Metropolis seit 10.7.2017

    Bürgermeister von den Seeschauminseln seit 1.4.2018

    Supporter von GamesMC seit 30.9.2018

    Moderator von GamesMC seit 23.4.2019

    Supporter von GamesMC seit 31.1.2020

    Kapitän des größten Survivalschiffs in Minecraft seit 24.4.2019


    Bims ein Fan von ByQuadCore und TheToxicSion 😄


  • xArekku mit was könnten wir dienen?

    Ich bin zur Zeit noch am Bau eines Gasthauses... im Notfall könnten man dort einige Bewohner von GamesMC.de dort unterbringen. Ich bestehe allerdings darauf, das diese keine militärischen Absichten haben....

  • xArekku mit was könnten wir dienen?

    Ich bin zur Zeit noch am Bau eines Gasthauses... im Notfall könnten man dort einige Bewohner von GamesMC.de dort unterbringen. Ich bestehe allerdings darauf, das diese keine militärischen Absichten haben....

    Ich kann mich mal mit den Großmächten besprechen, wir müssen schauen, haben momentan sehr wenige Mittel mit denen wir helfen können, werden aber alles mögliche tun!

    Gez. xArekku

    Bürgermeister von Osparia seit dem 21. Mai 2018

    Teamler vom 5. Februar 2019 - 23. Januar 2020

    Ultimate vom 3. Februar 2020 - 3. Mai 2020

  • Der Schutz von einfachen Bürgern hat priorität. Eine art Flüchtlingsheim wäre praktsich.

    Hiermit stelle ich 6 5x5 Grundstücke zur Verfügung.

    Mich einfach anschreiben

    Bürgermeister von Osparia seit dem 21. Mai 2018

    Teamler vom 5. Februar 2019 - 23. Januar 2020

    Ultimate vom 3. Februar 2020 - 3. Mai 2020

  • Ich denke in Sachen Militär und so wohnen wir hinterm hinterstem Berg. Das finde ich auch gut so den Osparia ist eine friedliche Stadt, welche auf Diplomatie und Verständigung setzt.

    Schließt euch Toxanien an, und sie sind geschützt.