[Tutorial] Städte

    • Official Post

    Städte


    In diesem Tutorial erfährst du, wie du eine offizielle Stadt auf GamesMC beantragst, welche Regeln dafür gelten, was es kostet und wie du sie verwaltest.

    Die Bedingungen für einen Antrag erfährst du >>hier<<.


    Wichtig: Städte können jederzeit wieder entfernt werden!


    Was bieten mir Städte?

    Städte bringen dir eine grundlegende (Gebäude müssen dennoch mit GS gesichert werden) Sicherung des Gebietes und verhindern, dass sich fremde Spieler in deiner Nähe ansiedeln.

    In einer Stadt können Grundstücke nur durch Mitglieder der Stadt gesetzt werden.

    Die Grundstücke sind aber immer noch genau so sicher wie vorher, da sie alle Einstellungen der Stadt überscheiben.

    Zudem könnt ihr durch die Stadt-Liste und einige neue Funktionen einfacher andere Mitspieler für eure Stadt finden.



    Es stehen folgende Befehle zur Verfügung:

    Nutzung: /stadt <Befehlszusatz>


    Befehlszusatz Funktion
    list Erhalte eine Auflistung aller Städte mitsamt Forenlink, Beschreibung und Verantwortlichen
    info <Stadtname> Erhalte alle Infos zu einer Stadt
    text Ändere den Beschreibungstext deiner Stadt
    member add <name> Füge einen Bürger deiner Stadt hinzu
    member remove <name> Entferne einen Bürger aus der Stadt
    owner change <name> Übertrage die Eigentümer-Rechte einer Stadt
    owner add <name> Füge einen Bürgermeister hinzu
    owner remove <name> Entferne einen Bürgermeister aus dem Amt
    block <name> Blockiere einen Spieler aus der Stadt
    unblock <name> Entblocke einen Spieler
    help Zeige alle Stadtbefehle an
    money balance Zeige das Vermögen der Stadt an
    money pay <Betrag> <Stadtname> Bezahle Taler an eine Stadt
    money withdraw <Betrag> <Stadtname> Hebe Taler vom Konto einer Stadt ab (diese Aktion können alle Verantwortlichen "Owner" einer Stadt nutzen)


    (Hinweis: wird das Argument <Stadtname> nicht angegeben, so wird die Stadt, in der man sich aktuell befindet, verwendet)



    GS-Entfernung

    Abweichend zu den normalen Regeln zur GS-Entfernung gelten für Bürger folgende Regelungen:


    Entfernung von GS von inaktiven Mitgliedern nach

    30 Tagen, wenn GS kaum/nicht bebaut ist

    90 Tagen, wenn Gebäude für Stadt störend sind

    180 Tagen, wenn Spieler inaktiv ist

    Entfernung von fremden Grundstücken nach Ermessen des Serverteams


    (Fremde Grundstücke sind Grundstücke, die bereits vor dem Setzen bzw. der Erweiterung der Stadt vorhanden waren)

    Eine Entfernung ist wie zuvor mit einem GS-Entfernungsantrag zu beantragen. Es ist auf die Stadt hinzuweisen.



    Was für Arten von Städten gibt es?

    Es gibt 2 Arten von Städten. Die Einzelspieler-/ Projektstädte und die Roleplay-Städte.

    Die Unterschiede erfahrt ihr im Folgenden...



    Regeln

    Die Serverregeln werden in und in der Nähe von Städten wie folgt angepasst bzw. erweitert:


    1. Alle Gebäude müssen mit einem Grundstück gesichert werden.

    2. Städte sind gesondert geschützt. Beim Bauen in der Nähe einer Stadt, kann es dazu kommen, dass das eigene Grundstück in dieser Stadt ist und den besonderen Stadt-Regeln unterworfen wird.

    (Tipp: Schaue auf der >>Livemap<<, wo die Städte sind.)

    3. Städte haben das Recht ihre Stadt erweitern zu lassen.

    (Sollte das Gebiet von vorn herein durch andere Spieler bebaut sein, so kann dieses Recht eingeschränkt werden)

    4. Diese Regeln können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden.



    Preise

    Das Setzen und Erweitern von Städten kostet keine Taler. (Radius: 250)

    Erweiterungen des Radius werden gegebenenfalls kostenpflichtig sein, sind aber aktuell noch nicht möglich.




    weitere Vorteile

    -> stelle >>hier<< einen Antrag, um das Biom anpassen zu lassen (Kosten: 20.000 Taler)

    -> Erweiterbarkeit bis 500-er Radius wird garantiert, sofern bei Antragstellung frei.

    (In der Zwischenzeit entstehende Grundstücke werden nicht entfernt, können aber Stadtregeln unterworfen werden.)


    -> Ein Namenswechsel der Stadt ist nur gegen Gebühren in Höhe von aktuell 100.000 Talern auf Antrag möglich.