Beiträge von iTz

    Danke dir für deine Treue und Loyalität. Vielleicht sieht man sich ja nochmal IGN :)

    Liebe GamesMCler,


    heute ist ein sehr besonderer Tag in der Historie von GamesMC. Ich möchte ein wenig in meine Vergangenheit zurückblicken und am Ende des Romans auf die Abgabe der Serverleitung eingehen.


    Im Januar 2015 war ich in diversen Minecraft Foren aktiv. Nahezu jeder sprach von DEM Minecraft Projekt schlechthin. Es war der Traum vieler, einen der sehr begrenzten Plätze zum Mitspielen in der Minecraft Leben Stadt der großen YouTuber zu ergattern. Doch nur ein Bruchteil der Bewerber hat es geschafft sich durchsetzen. Der allergrößte Teil der Minecraft Community konnte das Roleplay nur anhand der hochgeladenen Videos anderer mitverfolgen. Ich persönlich war nicht daran interessiert, in das Projekt mitaufgenommen zu werden. Aber es faszinierte mich, dass ein einzelnes Bauprojekt noch mehr Zuschauer erbrachte als Varo oder ähnliche damals sehr bekannte Spielmodi.


    Während ich auf YouTube immer wieder in das Projekt reinschaute, phantasierte ich nebenbei in der ein oder anderen Minute über einen eigenen Minecraft Server. Zuvor hatte ich bereits einige Minispielserver erstellt, die aber nie besonders gut liefen. Ich brauchte also endlich mal ein Konzept, das einzigartig ist. Fern ab von immer gleichen Minispielen. Da kam mir die brillante Idee, das Minecraft Leben Projekt zu imitieren und der Minecraft Community einen ähnlichen Server zur Verfügung zu erstellen. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass der Community Server öffentlich und für jeden zugänglich werden sollte.


    Gesagt, getan. Ich machte mich an die Gestaltung meines eigenen Minecraft Leben Servers. Dazu studierte ich die grundlegenden Prinzipien des Minecraft Leben Projekts und übernahm einen Teil dieser in abgewandelter Form. Wichtige Voraussetzung war, dass jeder Spieler sich ein eigenes Grundstück sichern kann, da auf einem öffentlichen Bauserver das Zusammenspielen auf Vertrauensbasis ohne feste Sicherungen leider nicht funktioniert. Die Lösung damals war ein Grundgestein-Block. Für gerade einmal 1.000 Taler hat man dafür ein 25 x 25 Blöcke großes Grundstück erhalten. Zum Vergleich: Ein GS dieser Größe kostet heute ganze 5.000 Taler.


    Am 21.02.2015 war es dann soweit. Der Minecraft Leben Community Server ging ans Netz und war live auf der gesamten Welt erreichbar. Um ein paar Spieler auf meinen recht spontan erstellten Server aufmerksam zu machen, trug ich GamesMC in eine Serverliste ein und sagte ein paar treuen Spielern meiner alten Server Bescheid, dass sie mal vorbeischauen sollen.

    Und dann passierte das unerwartete: Innerhalb von zwei Stunden nach Eröffnung war bereits am ersten Tag der Server mit damaligen 24 von 24 Slots gefüllt bis oben hin. Den Spielern gefiel anscheinend der Grundgedanke eines Minecraft Leben Servers für die Allgemeinheit. Es gab eine Menge positives Feedback, welches ich direkt versuchte umzusetzen.


    In den darauffolgenden Wochen baute ich das Grundgerüst des Servers weiter aus. Jobs und Shops wurden eingeführt und ich entwickelte eine Homepage mit Anleitungen zum Spielgeschehen. Die Einführung eines eigenen Teamspeak-Servers war eine Revolution schlechthin. Und da der Andrang nicht kleiner wurde, suchte ich die ersten Spieler für das Serverteam. Damals gab es übrigens noch kein Forum, man musste sich per E-Mail bewerben.

    Im Team war dann alles viel einfacher und organisierter. Die Moderatoren kümmerten sich um den Support der Spieler und ich konnte mich mehr der Administration und dringend benötigten Weiterentwicklung widmen. Denn die Spielermassen waren in den kommenden Monaten so riesig, dass wir mit dem Ausbau der Serverslots gar nicht hinterher kamen. Durchschnittlich zehn bis 14 Stunden am Tag waren sämtliche Plätze des Servers durchgängig belegt. Und auch trotz diverser Slotupgrades blieb der unglaubliche Andrang erhalten. In den Spitzenzeiten konnten wir sensationelle 100 Spieler gleichzeitig auf den Server lassen. Und vollkommen egal ob am Wochenende oder mitten in der Woche, ihr habt teilweise bis zu 30 Minuten dauerhaft auf den "Server betreten" Knopf geklickt, um irgendwann mit viel Glück einen freien Platz zu ergattern.


    Ich habe diverse Nachtschichten eingelegt, damit der Server tagsüber möglichst immer für die große Masse verfügbar war. Nahezu jeder Gedanke floss in Überlegungen, wie das Projekt weiter gefördert und verbessert werden kann.

    Doch mit dem Erfolg ging auch der Stress und die permanente Belastung einher. Ich war 24/7 erreichbar, führte Updates und Wartungen grundsätzlich erst nach 23 Uhr durch und habe nahezu alles getan, damit das Spielgeschehen am Tag reibungslos von statten ging. – Bis die Belastung irgendwann zu groß war. Ich habe zu wenig Aufgaben an das Team abgeben, wollte immer alles perfekt machen, sodass es exakt meinen Vorstellungen entsprach.

    Das hat mich leider meinen Kopf gekostet und somit schloss ich kurzerhand den Server am 21.09.2015. Leider zum Nachteil viel zu vieler Spieler. Die eigens aufgebaute Community war gigantisch groß geworden. So viele Menschen haben dank GamesMC zusammengespielt, neue Freundschaften geschlossen und neue Partner gefunden. Und auf einmal wusste nach der Abschaltung niemand mehr, was er mit seinem echten Leben anfangen sollte…


    Die Zeit verstrich und ich erhielt unzählige Anfragen, ob ich den Server nicht bitte wieder öffnen könnte. Ich habe immer wieder verneint, da mir mein Job im echten Leben schon genug abverlangte. Doch auch mir fehlte das Projekt. Der Blitzgedanke eines eigenen Minecraft Leben Community Servers entwickelte sich von einer kleinen Idee zu etwas so enorm Großem. Dass wir soweit kommen und dann ein Projekt mit dieser Größe aus dem nichts schließen, hat mir ebenso wie Euch das Herz gebrochen.

    Drum rief ich am 21.12.2015 GamesMC wieder ins Leben. Jedoch unter dem Vorbehalt, den Server nur über die Weihnachtszeit laufen zu lassen und anschließend darüber zu entscheiden, wie es weiter geht.

    Was dann geschah, zeigt einfach den Zusammenhalt der unglaublich starken GamesMC Community. Von heute auf morgen war der Server wieder durchgehend gefüllt, alle alten Spieler kehrten zurück und es kam ein Gefühl auf, als sei nie etwas passiert.


    Die nun schon mehrfach erwähnte unfassbar tolle Community verführte mich nach Neujahr letztendlich dazu, den Server wieder längerfristig zu betreiben. Ich konnte auch gar nicht anders. Es bereitet enorm viel Freude, so viele Menschen allesamt so glücklich zu machen.

    Ich hatte aus meinen Fehlern gelernt und nahm mir vor, mehr Aufgaben an das Team abzugeben und Wartungen vor allem nicht mehr nachts, sondern wieder tagsüber durchzuführen. Natürlich war der Server dadurch den ein oder anderen Nachmittag mal nicht erreichbar. Es war aber ein ziemlich guter Kompromiss dafür, dass GamesMC wieder dauerhaft online war.


    Die darauffolgenden Monate vergingen schneller denn je. Und wir verbesserten uns Stück für Stück. Eine Hauptaufgabe bestand beispielsweise darin, den Spielern einen besseren und schnelleren Support anbieten zu können. Im Team wurden dafür neue Hierarchien geschaffen, um Ränge wie Architekt, Supporter und Moderator+ einführen zu können. Das Team wurde mehrmals vergrößert, um dem immer noch anhaltenden Hype entgegen zu wirken.

    In dem Zeitraum wurden zudem jede Menge Großprojekte gestartet. Verschiedene Städte mit dutzenden von Bürgern spielten Rollenspiele mit- und gegeneinander. Riesige Imperien bekämpften sich, um den einzig wahren König zu bestimmen. Gleichzeitig wurde die Wirtschaft durch riesige Spielershops angekurbelt und der Wettbewerb des reichsten Spielers auf dem Server wurde eröffnet.

    In Zeiten von Fortnite und Co. hat der Hype um Minecraft in den letzten Monaten dann leider etwas nachgelassen. Die Zeiten eines durchgängig vollen Servers sind vorerst pausiert. Aber ich kann es nicht oft genug sagen: Was bleibt ist der Zusammenhalt der Community. Ich habe noch nie einen so bunt gemischten und verrückten Haufen wie Euch kennengelernt.


    Umso schwerer fällt es mir deswegen, mein Amt als Serverbesitzer- und leiter ab dem 29. September 2018 abzugeben. Aus zeitlichen Gründen ist es für mich leider nicht mehr vereinbar, dem Server und Euch, der geilsten Community aller Zeiten, die Zuneigung und Aufmerksamkeit zu schenken, die Ihr verdient habt. Sehr schweren Herzens lege ich daher ab heute die komplette Verantwortung von GamesMC in die Hände von alex_https . Zusammen mit alex_5678 wird er ab sofort den Server leiten. Der Rest des Teams bleibt wie bisher bestehen.

    Wie man vielleicht aus dem Text weiter oben entnehmen kann, habe ich die temporäre Schließung Ende 2015 sehr bereut. Nochmal so etwas wollte ich Euch definitiv nicht antun. Daher ist es umso erfreulicher, dass sich ein internes Serverteammitglied zur kompletten Übernahme des Minecraft Leben Community Servers bereiterklärt hat. alex_https und alex_5678 konnten bereits seit über einem Jahr Erfahrungen in unserem Team sammeln. Sie kennen zudem sämtliche internen Prozesse und Abläufe. Es wird daher vorerst alles genauso weitergeführt werden, wie Ihr es gewohnt seid. Der Server kann weiterhin langfristig online bleiben und Euer Leben hat noch immer einen Sinn. Natürlich behaltet Ihr auch alle Eure Ränge und Käufe aus dem Online-Shop.


    Es war eine unheimlich harte Entscheidung, mein kleines Baby in andere Hände zu geben. Ganze 3,5 Jahre habe ich mich tagein und tagaus mit ihm beschäftigt und es Stück für Stück aufgezogen. Aber nur mit einem neuen Owner kann der Server wieder gefördert und weiter verbessert werden. Ich habe hierfür in den letzten Monaten kaum noch Zeit gefunden und kann selbes auch für die Zukunft vorhersagen.


    In dem gesamten obigen Teil der GamesMC Geschichte rede ich hauptsächlich von mir, um Euch einen Einblick in die Entstehung des Servers zu geben. Es versteht sich von selbst, dass wir ohne Euch heute niemals dort stehen würden, wo wir jetzt stehen dürfen. Ihr habt den Server mit Eurem Feedback und Euren stetigen Ideen mit zu dem gemacht, was er heute ist. Durch permanentes suchten und ausprobieren neuer Features habt Ihr Bugs gefunden, die wir selbst in einem Jahr noch nicht entdeckt hätten. Ohne Eure Käufe im Online-Shop wäre die Finanzierung des Servers niemals möglich gewesen. Und ohne Eure YouTube-Videos, Twitch-Streams und Mundpropaganda wäre der Name GamesMC niemals so populär geworden wie er heute ist.


    Natürlich wäre auch überhaupt nichts ohne unser großartiges Serverteam von statten gegangen. Wir alle haben bestimmte Antworten auf wiederkehrende Fragen schon hunderte von Male in den Chat geschrieben. Auch genießt man mit farbigem Namen im Spiel eine deutlich erhöhte Aufmerksamkeit, die je nach Uhrzeit auch mal nervenaufreibend sein kann. Aber Ihr bleibt trotzdem zu jeder Zeit ruhig und erfreut Euch daran, anderen Menschen helfen zu können.

    Jeder hat sich seinen ganz individuellen Teil in der Geschichte von GamesMC erarbeitet. Mit der Zeit wurdet Ihr als Teameinheit immer selbstständiger. Ihr habt Euch ausgetauscht und voneinander gelernt. Ohne eine nahezu endlose Liste mit expliziten Namen zu nennen, möchte ich mich bei jedem (Ex-)Teammitglied für Eure sensationelle Leistung und Unterstützung bedanken. Ohne Euch läuft gar nichts.


    In den gut 1.200 Tagen, in denen der Server bis jetzt online war, haben insgesamt 105.000 Menschen unseren Minecraft Leben Server betreten. Das ist eine sechsstellige Zahl oder anders gesagt: 0,1 Millionen Menschen waren bereits auf GamesMC. Diese Zahl ist so surreal.


    Egal in welcher Lage wir uns befanden, ob hoch oder tiefstes Tief. Wir GamesMCler waren immer füreinander da, sind stark geblieben und haben uns nicht unterkriegen lassen. Das schätze ich so sehr an Euch. Egal ob Teamler oder Spieler und komplett unabhängig von der Altersspanne, nahezu alle verstehen sich blendend untereinander. Macht weiter so! Ihr seid die beste Community, die sich ein Owner wünschen kann. Wir sind eine Familie. Wir sind #GamesMC. Danke für alles.


    In Liebe

    Euer Philipp aka. iTz

    Bitte joine einmal den Server neu, du solltest dann auf der Lobby wieder die 15 Homes erhalten. :)


    //close