Posts by xArekku

    Mehr ist dazu auch nicht mehr zu sagen, ich habe meine Meinung klar ausgedrückt. Vielleicht wird es sich ja zu Herzen genommen, was sehr wünschenswert wäre. Wenn nicht, dann eben nicht.


    Abschließen möchte ich diesen Beitrag mit einem Zitat aus einem meiner Lieblingslieder vollenden: "Wish we could turn back time, to the good old days" ~ Twenty One Pilots - Stressed out.


    Somit //close.

    Liebe GamesMCler,


    In der letzten Zeit ist viel passiert rund um GamesMC. Es gibt viele Veränderungen. GamesMC wie es früher war, kennen wir nicht mehr. Doch genau diese Zeit fehlt mir, weshalb ich GamesMC vorerst verlassen werde.


    Es ist zu viel passiert, was in meinen Augen nicht gut ist. Entscheidungen, die mir nicht gefallen. Aber da die Community entscheidet, sehe ich es als Konsequenz, dass ich wie der Server aktuell ist, nicht mehr darauf spielen werde.


    Ich habe durch GamesMC viele tolle Freunde gefunden und diese wissen, dass sie gemeint sind. Dafür bin ich auch sehr dankbar, denn Freundschaft auf eine große Entfernung aus dem Nichts aufzubauen ist schwer und ein hohes Gut. Vielleicht trifft man den ein oder anderen ja mal.


    Ich werde auch sicherlich zwischendurch mal vorbeischauen, wie sich alles entwickelt. Aber aus der aktuellen Situation heraus, sehe ich für mich aktuell keinen Sinn mehr zu spielen.


    Vielleicht hat der ein oder andere ja mitbekommen, dass ich eigentlich wieder ins Team gekommen wäre, mich aber letztendlich doch dagegen entscheiden habe. Als Grund, aus dem Team zu gehen habe ich damals meinen Abi-Stress angegeben. Nicht falsch, aber nicht die ganze Wahrheit. Kurz und Knapp zu den anderen, einflussreicheren Gründen: Der fehlende Dank, das massive lästern mit und über Teamler, der Wettkampf ums Supporten (sowohl TS, als auch ingame), das Bevorzugen von Spielern und einiges mehr. Ich rede mich da auch nicht raus, ich habe auch zu einigem beigetragen. Zumindest war das zur damaligen Zeit so, aber was ich so mitbekomme hat sich nicht viel daran geändert.


    Unter anderem werden auch Anliegen, die man Teamlern mitteilt schlicht weg gekonnt ignoriert oder runtergespielt, sprich man wird nicht Ernst genommen.


    Auch jüngste Ereignisse, wie das Rauswerfen von Teamlern, obwohl andere Teamler ähnlich "schlimme" Dinge getan haben, die milder, ohne Rauswurf bestraft wurden finde ich unfair. Das habe ich auch klar durch mehrfach durch gewollte Provokation klargestellt. Falls sich dadurch nicht-schuldige Teamler angesprochen fühlen, ist das nicht mein Problem. Ebenso wurde behauptet man könne über alles reden, obwohl LaleCat ohne zu reden, sondern schriftlich aus dem Team geworfen wurde. Wenn man nach Prinzipien lebt, sollte man sich selbst daran halten.


    Ebenso das permanent-bannen von Spielern wegen Provokation kann ich nur teilweise nachvollziehen. Es waren mindestens zwei weitere Teamler online, die sich hätten um den Chat kümmern können, aber die Owner haben die Arbeit gemacht und gemeint, dass es sie stört, weil sie am Update arbeiten. Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin ganz und garnicht unschuldig an der Provokation, keine Frage. Daher hier öffentlich: Ich entschuldige mich für die Provokation. Allerdings nicht für alles, was ich geschrieben habe.


    Des weiteren gibt es immer noch große Uneinigkeiten bei den Regeln. Beispielsweise ging es um das Bauen von Bordellen (RP, Mittelalter): Ein Teamler meinte, es sei nicht verboten aber auch nicht gerne gesehen; Der Manager meinte, es sei verboten. Anderes Beispiel: Ein Teamler meinte, dass das Wort „stinkt“ in einem Beschluss als Schimpfwort zugeordnet wurde, der Owner meinte, dass es die aktuellen Regeln noch nicht als verboten vorsehen.


    Allen in allem ist alles viel strenger als vorher, sodass es keinen Spaß mehr macht oder man nahezu Angst haben muss, gemutet, gebannt oder was auch immer zu werden. Und wie man auch merkt wird die Meinung nicht so ernst genommen.


    Es stapeln sich zu viele Dinge, die mir nicht gefallen, weshalb ich es eben als Konsequenz sehe, den Server zu verlassen.

    GamesMC war mal cool, keine Frage. Aber das war früher. Ich danke GamesMC für alles, was passiert ist.


    Und an alle die meinen, einen dummen Kommentar dazu abgeben zu müssen: Spart es euch. Es ist meine Meinung und die wird sich auch nicht ändern.


    Folgende Spieler können sich mit Teilen des Textes (ausgenommen Teamler-Teil) identifizieren: itsh3avy , xAkumah , ByQuadCore , NichtSchonWeeder , TeterHD , Beacon24 , SkurrlexYT , Enderman_HD , zumbeell , KakashiHatake21_ .

    Ich würde mir für die neue Welt, für die ersten paar wochen ein besseres also ein langlebigeres startequipment in form von eisen oder dia werkzeugen wünschen.

    das würde ermöglichen, dass die "alten hasen" relaitv schnell ihre anfangshäuser etc aufbauen und schneller neuen spielern helfen könnten.


    Lg

    Finde ich unfair den Spielern gegenüber, die nach diesen ersten paar Wochen kommen.

    Aber für ein besseres Equip wäre ich auch.

    Bitte beantworte diese Fragen Deine Antworten
    Wo bist du gebannt (Minecraft oder TeamSpeak) -> ingame-Chat
    Warum wurdest du gebannt? -> Provokation
    Bis wann bist du gebannt/gemuted -> 2 Tage, 23 Stunden, 33 Minuten
    Warum glaubst du, dass diese Bestrafung falsch ist? -> Ich habe das in den Chat geschrieben, weil ich es absolut unnötig finde, dass man für "stinkt" gemuted wird (siehe Vorschlag im Forum).

    Außerdem ist meine History einwandfrei, ich habe mit nichts zu Schulden kommen lassen. Alle vorherigen Mutes waren zu meiner Zeit im Serverteam, der Warn gestern war ungerechtfertigt und wurde aufgehoben.
    [Eventuell] Sonstige Angaben / Infos: -> /
    Hinweise: -> Es müssen alle Felder wahrheitsgemäß ausgefüllt werden.
    -> Bitte lade (sofern vorhanden) Beweismaterial hoch oder verlinke die Beweise für deine Unschuld.

    S P E N D E N - A K T I O N

    Ich spende 4x 25.000 Taler an Städte!


    Voraussetzung ist, dass die Stadt nicht den größtmöglichen Stadtradius (500) hat. Zudem muss in diesem Beitrag begründet werden, wieso genau diese Stadt die Taler braucht (bitte nur die Führungskräfte der jeweiligen Städte).


    Ende der Einsendung: 25. August 2020


    Viel Erfolg an alle!